Die Platzhalter

Auffallend an den Beispielen, die Sie in Abbildung 53 sehen können, ist das Zeichen „#“ in den Formatangaben. Dieses Doppelkreuz, sowie die Zeichen „0“ und „?“ werden bei der Definition von Formaten als sog. Platzhalter für Ziffern verwendet. Mit diesen Platzhaltern legt man fest, wie Zahlen dargestellt werden sollen.
Dabei haben die Platzhalter folgende Bedeutung:

0

Platzhalter für Ziffern. Die Anzahl der Nullen nach dem Komma legt fest, wie viele Nachkommastellen angezeigt werden sollen.

Die Anzahl der Nullen vor dem Komma legt fest, wie viele Stellen mindestens vor dem Komma angezeigt werden sollen, damit kann die Anzeige führender Nullen erzwungen werden..

#

Platzhalter für Ziffern. Die Anzahl der „#“ nach dem Komma legt fest, wie viele Nachkommastellen angezeigt werden sollen. Diese Stellen werden jedoch nur dann angezeigt, wenn die darzustellende Zahl Nachkommastellen <>0 aufweist.

Vor dem Komma werden so viele Stellen angezeigt, wie benötigt, führende Nullen werden nicht dargestellt.

?

Platzhalter für Ziffern. Die Anzahl der „?“ nach dem Komma legt fest, wie viel Platz für Nachkommastellen vorgehalten werden soll. Die Stellen werden jedoch nur dann angezeigt, wenn die darzustellende Zahl Nachkommastellen <>0 aufweist. In jedem Fall wird der Platz frei gehalten.

Mit ?-Platzhaltern können Dezimalzahlen mit unterschiedlich vielen Nachkommastellen am Komma ausgerichtet werden.

Tabelle 3, Platzhalter für Ziffern und ihre Bedeutung

Nachfolgende Übersicht soll den Sachverhalt verdeutlichen.

 

Formatangaben

Eingabe eines Wertes

Darstellung des Wertes

0

7,33

7

0,00

7,33

7,33

0,0000

7,33

7,3300

000

7,33

007

 

 

 

#

7,33

7

#,##

7,33

7,33

#,####

7,33

7,33

###

7,33

7

 

 

 

?

7,33

7

?,????

7

7

?,????

7,33

7,33

?,????

7,3333

7,3333

Tabelle 4, Beispiele für unterschiedliche Platzhaltertypen

Darüber hinaus gibt es noch das Zeichen „@“ als Platzhalter für Text und die Platzhalter „T“, „M“ und “J“ als Platzhalter für Datumsformate.

Über die jeweilige Anzahl von T, M und J lässt sich das Datums-Format bestimmen.

Abbildung 54, Benutzerdefiniertes Datumsformat

Nachstehende Tabelle verdeutlicht die Handhabung der Datums-Platzhalter T, M und J.

Formatangaben

Erscheinungsform eines Datums

T.M.JJ

1.1.07

TT.MM.JJJJ

01.01.2007

TT.MMM JJJJ

01.Jan 2007

TT.MMMM JJJJ

01. Januar 2007

TTT TT. MMMM JJJJ

Sa 01. Januar 2007

TTTT TT MMMM JJJJ

Samstag 01. Januar 2007

„Konstanz, den“ TT.MM.JJJJ

Konstanz, den 01.01.2007

Tabelle 5, Benutzerdefinierte Datumsformate

More:

Erläuternder Text in Formatangaben